Mentoring für weibliche Beschäftigte in Mecklenburg-Vorpommern

Mit dem Mentoring-Programm "Aufstieg in Unternehmen - Mentoring für weibliche Nachwuchsführungskräfte in Mecklenburg Vorpommern" werden Frauen bei ihrem beruflichen Aufstieg in Führungspositionen in Unternehmen und Institutionen mit wirtschaftsnahmen Strukturen in M-V begleitet. Dabei fördert eine erfahrene weibliche oder männliche Führungskraft (Mentor/-in) eine weibliche Nachwuchsführungskraft (Mentee) in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung für einen vereinbarten Zeitraum.

Die Mentees und Mentor/innen kommen aus unterschiedlichen Unternehmen (Cross-Mentoring), um von verschiedenen Erfahrungen und Unternehmenskulturen zu profitieren.

Die Mentoring Tandems im Landkreis Ludwigslust-Parchim werden über die gesamte Laufzeit durch die GiB mbH individuell betreut und begleitet. Zusätzlich werden im Rahmen des Programmes regionale Workshops, Seminare und Netzwerktreffen für Mentees und Mentoren/innen angeboten.

Durch dieses Cross Mentoring Programm können Unternehmen beruflich ambitionierte Frauen unterstützen und stärken, sowie erfolgreich zu Führungspersönlichkeiten entwickeln. Vereinbaren Sie gern ein Beratungsgespräch.

Informationsflyer

Ansprechpartner: Herr Wagner

                            j.wagner@gib-ludwigslust.de

Telefonnummer: 03874 41770914

 Interesse geweckt? Es werden immer Mentees und Mentoren gesucht, sprechen Sie uns an

     www.aufstieg-in-unternehmen.de

   
   

 

 ___________________________________________________________________

Gemeinsam statt einsam reloaded: Zukunft weiter aktiv gestalten

Im Rahmen des Projektes "Gemeinsam statt einsam reloaded: Zukunft weiter aktiv gestalten" sollen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund (vor allem junge Erwachsene) gemeinsam durch Information, Hilfestellung, Reflexion und berufliche Erprobung die Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung aufgezeigt werden, um eine gute und gemeinsame Integration zu ermöglichen.

1. Integrationscoach und Ansprechpartner (individuelle Unterstützung)

2. Gemeinsame Informationsveranstaltungen: Kulturelle Vielfalt verstehen und begegnen (gemeinsame Veranstaltungen)

3. Unterstützung bei Praxisanwendungen (gemeinsame Praktika und Arbeitserprobungen)

Ansprechpartner: Frau Haroyan

                             v.haroyan@gib-ludwigslust.de

Telefonnummer: 03874  41770915 

 Gefördert durch:

     

                                                                


Berufsbezogene Deutschkurse

Nach ausführlichen Gesprächen mit der personalveranwortlichen Person des Unternehmens, erstellen wir individuelle berufs- und firmenspezifische Deutschkurse, in denen die Beschäftigten mit Migrationshintergrund ihr berufsbezogenes Deutsch trainieren, erweitern, festigen und fortwährend anwenden. Die Kurse werden in der Regel zweimal wöchentlich vor oder nach der Arbeit am Firmenstandort durchgeführt. Die Vermittlung und das Training der Sprache erfolgen durchgehend anwendungsbezogen und praxisorientiert, sodass vorhandene Kompentenzen umfänglich genutzt und Erlerntes sofort eingesetzt werden kann.

Bei Interesse an einem zielgerichteten berufsbezogenen Deutsch-Training für ihre Angestellten nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf!

Ansprechpartner: Herr Wagner

                                   j.wagner@gib-ludwigslust.de

Telefonnummer: 03874 41770914


Mobi Pro EU

Mobi Pro ist ein Förderprogramm der EU, das Jugendlichen aus der EU eine Duale Ausbildung in Deutschland ermöglicht und sie auf diesen Weg begleitet.

In den Aufgabenbereich des Förderprogramms gehören unter anderem die Ausbildungs- und Wohnungs-Akquise, Deutschkurse, Fachförderunterricht und die Unterstützung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der beruflichen wie persönlichen Anliegen, sodass die Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen werden.

Das Förderprogramm startete im Jahr 2013 und wird noch bis 2020 fortgesetzt.

 

Ansprechpartner: Herr Denecke

                            a.denecke@ludwigslust.de

Telefonnummer: 03874 41770922


 


 

Zukunft durch Ausbildung

 

ein JOBSTARTERplus-Projekt

 

Besonders Klein- und Kleinstunternehmen in der Region Ludwigslust-Parchim haben ein Problem, Ausbildungsplätze anzubieten und zu besetzen. Unser Ziel ist es, insbesondere durch den Abbau von Hürden sowie die Findung geeigneter Kandidaten,  einen Beitrag zur Stärkung der beruflichen Ausbildung zu leisten.

Klein- und Kleinstunternehmen werden zur Schaffung von Ausbildungsplätzen motiviert und bei der Umsetzung unterstützt.

 Perspektiven von Bewerbern werden entwickelt und  gestärkt,  um damit   dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Gleichzeitig soll ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der regionalen Wirtschaft   geleistet werden, damit die Region attraktiv für Mensch und Wirtschaft wird und bleibt.

 

 

 Ansprechpartner: Dr. Bernd Schulz

                                   b.schulz@gib-ludwigslust.de

Telefonnummer: 03874 41770924


BKAV-BaukastenAktivierung und Vermittlung

Berufliche Eingliederung in den Arbeitsmarkt

Unterstützung durch:

  • Bewerbungstraining
  • Bewerbungschoaching
  • Veringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen
  • Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung
  • Stabilisierung der Beschäftigungsaufnahme

Dauer: 6 Monate, 2x 8 Std in der Woche

Diese Maßnahme endet automatisch für den Teilnehmenden bei einer Arbeitsaufnahme.

Ansprechpartner: Herr Böhm

                                   v.böhm@gib-ludwigslust.de

Telefonnummer: 03874 41770916


Kundencoach

Während der individuellen Teilnahmedauer von maximal 12 Monaten nehmen Arbeitssuchende üblicherweise an drei Wochentagen in einen Umfang von mindestens 18 Wochenstunden sowohl im Gruppenverbund als auch im Einzelcoaching an der Maßnahme teil.

Persönliche Gespräche, die gemeinsame Durchführung kurz- und mittelfristiger Projekte, die individuelle Förderung wichtiger Kompetenzen und auf Wunsch betriebliche Erprobungen schaffen die Grundlage für eine allmähliche Verringerung und Auflösung der Problemlagen und damit für eine schrittweise Heranführung an den Arbeitsmarkt.

Ansprechpartner: Herr Wagner

                                   j.wagner@gib-ludwigslust.de

Telefonnummer: 03874 41770914


ModulTreff Praxiswerkstatt

Während der individuellen Teilnahmedauer von maximal sechs Monaten nehmen Arbeitssuchende von Montag bis Freitag in Vollzeit an der Maßnahme teil. Je nach persönlicher Situation und Lebensgeschichte erfolgt zunächst eine berufliche Orientierung, unter anderem durch die Erhebung eines persönlichen Stärken-Schwächen-Profils und durch gemeinsam, vereinbarte Erprobung vor Ort (Lagerlogistik, KfZ, HoGa, Bau und Holz, Garten- und Landschaftsbau). Begleitend erfolgt eine gezielte Weiterentwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten wie beispielsweise der Kommunikations-,Medien-, Gesunheits-, Bewerbungs- und Sprachkompetenzen. Eine auf diese Weise umfassend vorbereitet betriebliche Erprobung mündet idealerweise in eine nachhaltig Eingliederung in den Arbeitsmarkt.

Ansprechpartner: Herr Wagner

                                   j.wagner@gib-ludwigslust.de

Telefonnummer: 03874 41770914



site created and hosted by nordicweb